Zentrale Bereitschaftsdienstpraxis Leer

Die zentrale Bereitschaftsdienstpraxis ist zuständig für den gesamten Landkreis Leer und Timmel. Dazu gehören:

Stadt Leer Rheiderland Hesel/Jümme/Uplengen
Rhauderfehn/Ostrhauderfehn Westoverledigen Moormerland/Timmel

Sie erreichen den zentralen Bereitschaftsdienst außerhalb der Praxiszeiten unter der bundesweiten Telefonnr. 116 117. Nachts ist die Bereitschaftspraxis (am Borromäus-Hospital) nicht besetzt, dann melden Sie sich bitte beim telefonischen Bereitschaftsdienst.

Bitte beachten Sie, dass der vertragsärztliche Bereitschaftsdienst zur Überbrückung der Praxisschließungszeiten nachts und am Wochenende dient. Bei möglicherweise lebensbedrohenden Zuständen, wie Verdacht auf Herzinfarkt, Verdacht auf Schlaganfall, Bewusstseinseintrübung oder Bluterbrechen sollten Sie sofort über die Telefonnr. 112 den ärztlichen Rettungsdienst alarmieren, um nicht unnötig Zeit zu verlieren.

telefonischer Bereitschaftsdienst

Der Bereitschaftsdienst Leer ist zu folgenden Zeiten telefonisch erreichbar:
Mo, Di, Do 18 - 8 Uhr
Mi, Fr 13 - 8 Uhr
Sa, So & Feiertage  8 - 8 Uhr

Telefon: 116 117

Sprechzeiten Bereitschaftspraxis

Die Bereitschaftsdienstpraxis Leer hat folgende Sprechzeiten:
Mo, Di, Do 19 - 21 Uhr
Mi, Fr 18 - 21 Uhr
Sa, So & Feiertage 9 - 13 Uhr
16 - 20 Uhr
Außerhalb der Praxis-Sprechzeiten rufen Sie bitte den Bereitschaftsdienst an!

Praxisanschrift Bereitschaftspraxis

Bereitschaftsdienstpraxis Leer
hinter dem Borromäus-Hospital
Kirchstr. 61-67
26789 Leer
Telefon: 116 117
letzte Änderung: 30.06.2015